Sehr verehrte Gäste,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Palliativversorgung hat in den letzten Jahren einen erfreulichen,
gesellschaftlichen Bedeutungszuwachs erfahren. Nicht zuletzt durch
TV-Beiträge, wie die jüngste ARD-Themenreihe mit Eckard von
Hirschhausen. Umso wichtiger ist es, Experten wie auch Betroffenen
ein Forum für Information und Diskussion zu bieten.

Mit den Deggendorfer Palliativtagen setzen wir die Tradition der
Deggendorfer Palliativgespräche im Expertenkreis fort und erweitern
diese zugleich um ein eigenes Forum für Betroffene und Angehörige.
Es ist uns eine große Freude, hierfür namhafte Referenten gewonnen
zu haben. Ihnen gilt unser besonderer Dank.

Dr. Matthias Thöns, bekannt als Palliativmedizinier und Bestseller-
Autor, der sein Anliegen u.a. bei Markus Lanz, im Spiegel und in
der ZEIT vertritt. Er plädiert dafür, weiter in den Ausbau der
Palliativmedizin zu investieren, anstatt das Leiden alter Menschen
durch Übertherapie zu verlängern.

Prof. Dr. Friedemann Nauck, Direktor der Abteilung Palliativmedizin
an der Universitätsmedizin Göttingen und Inhaber des Lehrstuhls,
sieht Palliativmedizin ganzheitlich. Sein Festvortrag möchte
Erkenntnisse und Denkanstöße zu „Behandlung im Voraus planen –
BVP in der Palliativmedizin“ geben.

Wir freuen uns auf interessante Vorträge, Austausch und Netzwerken.
Seien Sie uns herzlich willkommen.

Herzlich grüßen

Ihre
Dr. Jörg Cuno • Dr. Peter Kolbinger
Dr. Barbara Lighvani • Prof. Dr. Siegfried Wagner

 

Hier gehts direkt zum Flyer: Flyer Palliativtage